Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen EJS Verpackungen AG und seinen Kunden. Bei Bestellung bestätigen Sie, die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Abweichende Bedingungen von Kunden gelten nur dann, wenn EJS Verpackungen AG ausdrücklich der Annahme dieser Bedingungen zugestimmt hat.


2. Angebote - Verfügbarkeit - Preise
2.1 Angebote
Die blosse Einsicht der Angebote auf unsere Website ist unverbindlich und begründet kein Rechtsverhältnis.

Die aufgeführten Preise, Produkteabbildungen, Farben und Produktebeschreibungen sind ohne Gewähr. Lieferfristen, Verfügbarkeit, sowie Irrtum vorbehalten.

2.2 Verfügbarkeit
Alle Angaben zu Lieferdaten erfolgen unverbindlich. Sie können sich je nach Produktions- und Liefersituation jederzeit ohne Ankündigung ändern. Sollte das Produkt aufgrund der Beschaffungssituation nicht geliefert werden können, tritt eine Lieferunmöglichkeit ein, die zur Vertragsauflösung führt. Der Zwischenverkauf ist vorbehalten.

Produkte, welche sich bei uns an Lager befinden, werden sofort nach dem Eingang der Bestellung durch uns verarbeitet, andere Produkte werden bei Lieferanten bestellt. Die bestellten Produkte werden gemäss Absprache mit dem Kunden ausgeliefert. Verzögerungen aufgrund Nichtverfügbarkeit bei Lieferanten oder fehlende Informationen vom Kunden ergeben keinerlei Ansprüche des Kunden.

2.3 Preise
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken exklusive Mehrwertsteuer.


3. Versand
3.1 Versand per Schweizerischen Post
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht spätestens mit dem Abgang der Lieferung aus dem Werk bzw. dem Lager der EJS Verpackungen AG auf den Kunden über, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen, oder wenn EJS Verpackungen AG noch andere Leistungen, z.B. die Versendungskosten oder Lieferung und/oder Montage übernommen hat. Die Versandkosten werden pauschal berechnet und dementsprechend im Bestellprozess ausgewiesen.

3.2. Versandpauschale
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht spätestens mit dem Abgang der Lieferung aus dem Werk bzw. dem Lager der EJS Verpackungen AG auf den Kunden über, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen, oder wenn EJS Verpackungen AG noch andere Leistungen, z.B. die Versendungskosten oder Lieferung und/oder Montage übernommen hat. Die Versandkosten werden pauschal berechnet und dementsprechend im Bestellprozess ausgewiesen.


4. Zahlung - Eigentumsvorbehalt - Zahlungsverzug
4.1 Zahlung
Der Kunde bezahlt die Ware mit einer der bereitgestellten Zahlungsarten innert der vereinbarten Zahlungsfrist.

Für Kreditkartenzahlungen erhebt EJS Verpackungen AG keine Zuschläge.

Bei Vorauszahlung überweist der Kunden den Rechnungsbetrag innert 3 Tagen nach Erhalt der Bestellbestätigung. Trifft die Vorauszahlung nicht innert 8 Tagen bei EJS Verpackungen AG ein, ist diese berechtigt, ohne weitere Ankündigung vom Vertrag zurückzutreten.

4.2 Eigentumsvorbehalt
Für unbezahlt gelieferte Ware besteht bis zur vollständigen Bezahlung ein Eigentumsvorbehalt. Mit Annahme der Ware ermächtigt der Kunde im Falle eines Zahlungsverzuges EJS Verpackungen AG, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister anzumelden.

4.3 Zahlungsverzug
Im Falle eines Zahlungsverzuges behält sich EJS Verpackungen AG vor, angemessene Verzugszinsen und Mahngebühren in Rechnung zu stellen.


5. Abnahmeverpflichtung, Umtausch und Rückgabe
5.1 Abnahmeverpflichtung
Mit der Aufgabe der Bestellung verpflichtet sich der Kunde, die Ware wie bestellt abzunehmen. Die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung, Stornierung oder Teilstornierung einer Bestellung durch den Kunden, ist abhängig vom Zeitpunkt und den bestellten Produkten. Es liegt im freien Ermessen von EJS Verpackungen AG, eine solche Änderung/Stornierung kostenlos oder gegen eine Umtriebsentschädigung zu gewähren oder abzulehnen.

5.2 Umtausch und Rückgabe

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückgabe oder Umtausch. Wird dies durch EJS Verpackungen AG aus Kulanz gewährt, kann eine angemessene Umtriebsentschädigung in Rechnung gestellt werden. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialen.

Erfolgt die Rücksendung aufgrund eines Mangels, ist eine ausführliche Fehlerbeschreibung beizulegen. Besteht kein feststellbarer Fehler, ist EJS Verpackungen AG berechtigt die Kosten für die Prüfung und der Rücksendung an den Kunden in Rechnung zu stellen.


6. Prüf- und Warenannahme Pflicht
Der Kunde prüft die Unversehrtheit, Richtigkeit und Vollständigkeit der gelieferten oder abgeholten Waren sofort nach Erhalt. Mängel sind unmittelbar nach der Entdeckung, jedoch spätestens innert 5 Tagen mitzuteilen. Produkt und Verpackung sind im Lieferzustand aufzubewahren. Das Produkt darf nicht in Betrieb genommen werden.

Wird von unserem Logistikpartner ausgelieferte Ware nicht angenommen oder zur Abholung bestellte Ware nicht innert 5 Arbeitstagen abgeholt, ist EJS Verpackungen AG berechtigt, ohne weitere Anzeige vom Vertrag zurückzutreten und eine angemessene Umtriebsentschädigung in Rechnung zu stellen.


7. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt im gesetzlichen Rahmen. Die Wahl für Nachbesserung, Wandlung, Ersatz oder Preisminderung liegt bei EJS Verpackungen AG.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind vom Kunden verursachte Schäden (z.B. Sturz, Schlag und Feuchtigkeit, mangelnde Sorgfalt, Fehlmanipulation, unsachgemässe Lagerung etc.).


8. Anwendbares Recht - Erfüllungsort - Gerichtsstand
Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht. Erfüllungsort für die Lieferung und für die Zahlung des Kaufpreises ist 3054 Schüpfen.

B2B: Als Gerichtsstand gilt der Sitz der EJS Verpackungen AG.
B2C: Als Gerichtsstand gilt der Wohnsitz des Kunden.

9. Gültigkeit
Ausgabe 2020, bis auf Wiederruf.